Bitte lesen Sie das FAQ bevor Sie den Support kontaktieren. Sie können den Support wie folgt kontaktieren:

Vorschläge und Feedback sind immer willkommen!

Um Ihre Bestellungen oder Ihre Registrationsdaten abzurufen oder Ihre E-Mail Einstellungen zu ändern, loggen Sie sich in Ihr Konto ein.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Registrationsdaten verloren
Registrationsdaten eingeben
Installation: Installationspaket konnte nicht geöffnet werden / Setup.cab ist beschädigt oder fehlt / unerwarteter Fehler 2356
Installation: UltraMon Setup wurde wegen einem Fehler vorzeitig beendet
Konfiguration: Registry Einstellungen
Problembehandlung: Programme die im Hintergrund laufen deaktivieren
Problembehandlung: UltraMon deaktivieren

Registrationsdaten verloren
Klicken Sie hier um Ihre Registrationsdaten abzurufen.

Falls Sie das Passwort für Ihr Konto nicht mehr haben und Sie keinen Zugang mehr zur Konto E-mail Adresse haben, kontaktieren Sie bitte den Support via E-mail und geben Sie Namen, Adresse und E-mail Adresse an die benutzt wurden als die Software gekauft wurde.

Registrationsdaten eingeben
Um Ihre Registrationsdaten einzugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das UltraMon Icon im Systemtray (der Bereich der Taskleiste mit der Uhr), wählen Sie Info aus dem Menü und klicken Sie dann auf 'Registrationsnummer eingeben'.

Falls die Demoversion schon abgelaufen ist, wählen Sie Nein wenn Sie gefragt werden ob Sie die Software kaufen möchten, Sie gelangen dann direkt zum Info über UltraMon Schirm wo Sie auf 'Registrationsnummer eingeben' klicken können um die Registrationsdaten einzugeben.

Falls Sie eine Fehlermeldung erhalten wenn Sie die Registrationsdaten eingeben, oder falls die Software immer noch im Demomodus läuft nachdem die Registrationsdaten eingegeben wurden: vergewissern Sie sich dass der Name im ersten Feld (Registriert für) und der Registrationscode im zweiten Feld (Registrationscode) eingegeben wurde. Der Name muss genau wie in Ihren Registrationsdaten angegeben eingegeben werden.

Installation: Installationspaket konnte nicht geöffnet werden / Setup.cab ist beschädigt oder fehlt / unerwarteter Fehler 2356
Der Grund für diese Fehlermeldung ist ein korrupter Download, zum Beispiel weil ein Proxy Server auf Ihrem Firmen- oder Internet Service Provider Netzwerk eine teilweise heruntergeladene Kopie der Setupdatei gecacht hat. Um das Problem zu beheben, laden Sie die Software später nochmals herunter. Einige Benutzer haben gemeldet das das Herunterladen der Setupdatei mit dem Firefox Browser das Problem behob.

Um zu überprüfen ob die Software erfolgreich heruntergeladen wurde:

  1. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die .msi Datei und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü
  2. wählen Sie die Digitale Signaturen Registerkarte und doppelklicken Sie dann auf die Signatur. Falls die Registerkarte nicht existiert ist die Datei beschädigt
  3. überprüfen Sie ob die digitale Signatur gültig ist: auf der Allgemein Registerkarte unter Informationen der digitalen Signatur sollte stehen 'Die digitale Signatur ist gültig'.

Klicken Sie hier für einen Screenshot des Dialogs Digitale Signaturen.

Wenn die digitale Signatur nicht gültig ist oder fehlt, wurde die Datei während dem Herunterladen beschädigt oder nicht vollständig heruntergeladen.

Installation: UltraMon Setup wurde wegen einem Fehler vorzeitig beendet
Dies kann mehrere Gründe haben. Überprüfen Sie zuerst das die Datei während dem Herunterladen nicht beschädigt wurde, wie oben beschrieben.

Wenn die .msi Datei in Ordnung ist, kopieren Sie die Datei in das Stammverzeichnis des Systemlaufwerkes, meistens C:\, dann starten Sie die Installation von dort. Der Hauptteil der Installation läuft unter dem SYSTEM Benutzerkonto, also muss dieses Benutzerkonto Lesezugriff auf die Installationsdatei haben.

Wenn dies das Problem nicht behebt, machen Sie bitte eine Installation mit Log und senden dann die Logdatei an support@realtimesoft.com:

  1. öffnen Sie eine Eingabeaufforderung
  2. benutzen Sie den cd Befehl um ins Verzeichnis mit der .msi Datei zu wechseln
  3. führen Sie folgenden Befehl aus:

    msiexec /i <Dateiname>.msi /l*v UltraMon.log

  4. wenn die Installation beendet ist werden Sie eine Datei namens UltraMon.log in dem Verzeichnis mit der .msi Datei haben

Konfiguration: Registry Einstellungen
Die folgenden Einstellungen können nur direkt in der Registry mit regedit.exe geändert werden. Nach Änderungen muss UltraMon neu gestartet werden damit die neuen Einstellungen benutzt werden.

• Ändern des Shell Shortcuts Ordners
Wenn eine Verknüpfung durch das Ändern von Einstellungen auf den UltraMon Registerkarten geändert wurde, erstellt UltraMon eine spezielle UltraMon Verknüpfung im Shell Shortcuts Ordner. Um diesen Ordner zu verschieben, ändern Sie den Shell Shortcut Directory Wert unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Realtime Soft\UltraMon\Shortcuts. Auf diesen Ordner sollten alle Benutzer des Systems Zugriff haben.

• Desktop anzeigen Verzögerung wenn ein Objekt auf einen freien Bereich des Smart Taskbars gezogen wird
Wenn ein Objekt auf einen freien Bereich der Taskleiste gezogen wird, wird der Desktop angezeigt nachdem die Maus für eine bestimmte Zeit an der selben Stelle verweilte. Standard ist eine halbe Sekunde für Windows XP und später, und 2 Sekunden für frühere Systeme. Ändern Sie den Show Desktop Hover Time Wert unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Realtime Soft\UltraMon\<Version>\Smart Taskbar um die Verzögerung zu ändern. Der Wert ist in Millisekunden, 1 Sekunde = 1000 Millisekunden.

• Icon im Systemtray für normale Benutzer verstecken
Um das UltraMon Icon im Systemtray für Benutzer die nicht Administratoren sind zu verstecken, setzen Sie den Hide Systray Icon for Non-Admins DWORD Wert unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Realtime Soft\UltraMon auf 1. Bitte beachten Sie das Einstellungen immer noch direkt in der Registry geändert werden können, um das zu verhindern müssen HKEY_CURRENT_USER\Software\Realtime Soft\UltraMon und Subschlüssel schreibgeschützt werden.

• Sprache des Betriebssystems anstelle von benutzer-definierter Sprache verwenden
Standardmässig verwendet UltraMon die Sprache die der Benutzer unter Optionen > Allgemein gewählt hat. Um immer die aktuelle Sprache des Betriebssystems zu benutzen (falls Sprachdateien für alle verfügbaren Sprachen installiert wurden), setzen Sie den Language Wert unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Realtime Soft\UltraMon\<Version> auf eine leere Zeichenfolge.

• UltraMon nicht automatisch starten wenn nur ein Monitor installiert oder aktiviert ist
Um diese Option zu aktivieren erstellen Sie einen neuen DWORD Wert names SingleMonNoAutoStart unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Realtime Soft\UltraMon und setzen Sie den Wert auf 1 um den automatischen Start zu deaktivieren wenn nur ein Monitor installiert ist, oder auf 2 um den automatischen Start zu deaktivieren wenn nur ein Monitor aktiviert ist. Diese Option ist ab Version 3.1.0 verfügbar.

• Verzögern oder deaktivieren des automatischen Starts von UltraMon
Beide Optionen sind unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Realtime Soft\UltraMon\<Version>. Um den automatischen Start zu verzögern, setzen Sie den AutoStartDelay Wert auf die Anzahl Sekunden um die der Start verzögert werden soll. Um den automatischen Start zu deaktivieren, setzen Sie den AutoStart Wert auf Null.

• 'Willkommen bei UltraMon' nicht zeigen wenn UltraMon nach der Installation/dem Upgrade zum ersten Mal ausgeführt wird
Standardmässig zeigt UltraMon beim ersten Ausführen nach einer Installation/nach einem Upgrade im System Tray eine 'Willkommen bei UltraMon' Nachricht. Um dies zu verhindern erstellen Sie einen neuen DWORD Wert names NoWelcomeMsg unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Realtime Soft\UltraMon und setzen Sie den Wert auf 1. Diese Option ist ab Version 3.1.0 verfügbar.

Problembehandlung: Programme die im Hintergrund laufen deaktivieren
Programme die im Hintergrund laufen und nicht Teil des Betriebssystems sind können wie folgt vorübergehend deaktiviert werden:

Wenn Sie Windows XP oder später benutzen: starten Sie msconfig.exe, wählen Sie die Systemstart Registerkarte und deaktivieren Sie dann alle Programme die nicht zum Betriebssystem gehören ausser UltraMon. Optional wählen Sie auch noch die Dienste Registerkarte, dann 'Alle Microsoft-Dienste ausblenden', danach können Sie alle übriggebliebenen Dienste deaktivieren.

Wenn Sie Windows 2000 benutzen: installieren Sie einen Systemstart-Manager, zum Beispiel den frei verfügbaren Startup Control Panel. Benützen Sie den Systemstart-Manager um alle Programme (ausser UltraMon) die nicht Teil des Betriebssystems sind zu deaktivieren. Um einen Dienst der nicht von Microsoft ist zu deaktivieren, öffnen Sie Systemsteuerung > Verwaltung > Dienste, doppelklicken den Dienst den Sie deaktivieren möchten, und ändern dann den Starttyp auf 'Deaktiviert'.

Das System muss neu gestartet werden damit die Änderungen Wirkung zeigen.

Problembehandlung: UltraMon deaktivieren
Um das automatische Starten von UltraMon zu deaktivieren, starten Sie msconfig.exe und deaktivieren Sie dann UltraMon unter Systemstart. Sie können dies auch im abgesicherten Modus machen (drücken Sie F8 während des Systemstarts um im abgesicherten Modus zu starten).